Die Spielregeln des Kooperationbriefs

Besten Dank für Ihr Interesse an unserem Kooperationsbrief. Hier die "Spielregeln":

  • Die Veröffentlichung von Kooperations-Anzeigen ist eine kostenlose Dienstleistung, die unseren Abonnenten vorbehalten ist.

  • Ziel des Koop-Briefes ist es, Kontakte zwischen Partnern herzustellen, die eine Zusammenarbeit suchen, voll funktionstüchtige gebrauchte Wirtschaftsgüter abzugeben haben, Gewerbe-Gebäude, -Räume oder -Grundstücke zur Disposition stellen oder erwerben bzw. mieten wollen, freie Kapazitäten oder Vertretungen bieten etc.

  • Angebote von Erzeugnissen aus der laufenden Produktion, Dienstleistungen, von gebrauchten Serien-Fahrzeugen und von Immobilien für nicht ausschließlich betriebliche Zwecke veröffentlichen wir nicht. Ablehnen müssen wir auch Stellen-Anzeigen sowie Inserate, die der Akquisition dienen; Interessenten-Zuschriften, die Prospekt-Charakter zwecks Eigenwerbung haben, leiten wir nicht an die Inserenten weiter.

  • Senden Sie uns einen kurzen Anzeigen-Text (bis 4 Zeilen), in dem Sie präzis sagen, was Sie suchen oder bieten.

  • Diskretion bei der Partner-Zusammenführung ist selbstverständlich. Deshalb veröffentlichen wir Anzeigen nur unter Chiffren. Anfragen nach der Identität eines Inserenten sind zwecklos.

  • Mehrere Anzeigen eines Abonnenten innerhalb einer Ausgabe und Wiederholungs-Inserate veröffentlichen wir nur, soweit Platz vorhanden, ebenso die von Vermittlern, die für Dritte handeln.

  • Zuschriften von Interessenten (mit Angabe der Chiffre-Nummer) leiten wir umgehend an den Inserenten zur Beantwortung weiter. Von den Inserenten erwarten wir, dass sie auch Interessenten, die als Partner nicht in Betracht kommen, kurz benachrichtigen.

  • Abweichungen von diesen Spielregeln behalten wir uns nach individueller Prüfung vor. Sie haben keine präjudizierende Wirkung.

  • Für den Inhalt, insbesondere dessen Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit, der zur Schaltung der Anzeigen zur Verfügung gestellten Textunterlagen trägt allein der Auftraggeber die Verantwortung. Wir sind nicht verpflichtet, die Anzeige auf die Beeinträchtigung der Rechte Dritter hin zu überprüfen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, uns von Ansprüchen Dritter freizustellen, die in irgendeiner Weise aus der Ausführung des Anzeigenauftrages gegen uns erwachsen.

    Die Beachtung dieser Spielregeln vermeidet Missverständnisse und gewährleistet eine schnelle Bearbeitung. Vielen Dank!
  • zum Seitenanfang