Die Redaktion

Impulse für Unternehmer!

Der Schmitt-Brief liefert Ihnen Fakten zu Kapitalmärkten, Wirtschaft, Politik und Unternehmensführung. Dabei greift er die Themen nicht nur kritisch auf, sondern gibt auch klare Empfehlungen und Anregungen. Denn: Es fehlt heute nicht an der Menge von Informationen, sondern an der Qualität ihrer Interpretation. Nur wenn diese stimmt, entscheiden Sie richtig.

Mit unserem Redaktions-Team haben Sie kompetente Ansprechpartner, mit denen Sie sich austauschen können. Keine Journalisten, sondern Experten, die sich auskennen und in die Themen hineindenken. Was wir schreiben, finden Sie in dieser Form nicht in der Presse: Sie drückt sich allgemein aus, wir werden konkret. Sie liefert die Nachrichtenflut, wir gewichten, urteilen und werten aus. Darin liegt unsere Stärke. Kurzum: Sie bekommen Informationen, die Sie sofort verwerten und umsetzen können. Dreimal pro Woche auf 4 Seiten. Mehr brauchen Sie nicht!

Die verantwortlichen Redakteure Annerose Winkler und Daniel A. Bernecker stellen wir Ihnen hier kurz vor:

Annerose Winkler

Annerose Winkler schreibt seit 1990 für den Schmitt-Brief. Vorangegangen waren, nach einigen Semestern der Rechtswissenschaften, das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Bielefeld sowie die Mitarbeit an einem Forschungsauftrag des Landes Niedersachsen über die Auswirkungen des EU-Binnenmarktes auf mittelständische Unternehmen.

Spiritus rector dieser Arbeit war Prof. Dr. Eberhard Hamer, Gründer und Leiter des Mittelstandsinstituts Niedersachsen e.V. Prof. Hamer war es, der sie während des Studiums mit dem Denken und Handeln mittelständischer Firmen-Eigner bekannt machte und bei dem sie ihre Diplomarbeit schrieb. Seither weiß Annerose Winkler nicht nur aus der Theorie, daß der Mittelstand das "Rückgrat" der deutschen Volkswirtschaft ist.

Daniel A. Bernecker

Daniel Bernecker, 1972 in Hilden geboren, besuchte die International School of Düsseldorf sowie die Salisbury School, CI/ USA. Sein Studium absolvierte er in den USA an der University of Vermont. Als frischgebackener Volkswirt zog es ihn wieder zurück nach Europa, wo er sich bei Samuel Montague in London seine ersten Sporen verdiente.

1994 kam Daniel Bernecker nach Deutschland zurück. Er ist heute Herausgeber und Redakteur verschiedener Börsenbriefe und schreibt seit Anfang 2004 auch für den Schmitt-Brief. Des weiteren obliegt ihm zusammen mit seinem Bruder die Geschäftsführung der Bernecker Verlagsgruppe.

zum Seitenanfang